Spiele und Aufgaben für den Junggesellenabschied

Liebe Männer, wollt ihr für euch oder einen eurer Freunde einen unvergesslichen Junggesellenabschied planen, wisst aber noch nicht was ihr alles machen wollt? Hier haben wir euch für den nächsten Junggesellenabschied ein paar tolle Spiele und witzige Aufgaben zusammengestellt:

Eure Kneipentour zum Junggesellenabschied peppt ihr ganz prima auf, indem ihr daraus eine Schnitzeljagd macht! Bei diesem Spiel zum Junggesellenabschied lotsen die Mitspieler den Bräutigam mithilfe von Rätseln durch ihre Lieblingslokale und an Orte, mit denen sie schöne Erinnerungen verbinden. An jeder Station, die im Laufe des Junggesellenabschieds so erreicht wird, wird er mit einem Getränk und dem nächsten Hinweis belohnt.

Oder ihr macht aus der Tour durch die Stammkneipen zum Junggesellenabschied mit dieser Aufgabe eine kleine Sprachreise: Trinkt im Laufe des Junggesellenabschieds Brüderschaft mit mindestens 10 Leuten aus 10 verschiedenen Ländern und prostet ihnen in ihrer Landessprache zu.

Ihr könnt euch für den Junggesellenabschied natürlich auch als kleines Spiel vornehmen, eine Unterschriftensammlung zu machen: Im Laufe des Junggesellenabschieds muss der Bräutigam sich von Passanten (bevorzugt natürlich attraktiven Frauen) 10 Unterschriften auf seinem nackten Bauch besorgen. Dazu sollte der Bauch natürlich sauber und rasiert sein.

Eine witzige kleine Aufgabe, die ihr zwischendurch im Laufe des Junggesellenabschieds einfach mal einstreuen könnt: Schickt in einer beliebigen Location, in der ihr gerade seid, einfach mal den Bräutigam vor, damit er dem DJ – oder wer auch immer für die Musik verantwortlich ist – euren Musikwunsch zu überbringen. Schafft er es nicht, den DJ zu überzeugen, dass gerade ausgerechnet euer Lied unbedingt gespielt werden sollte, dann geht die nächste Runde selbstverständlich auf ihn! Überzeugungskraft und Verhandlungsgeschick sind Fähigkeiten, die er nach dem Junggesellenabschied nicht mehr in solchen Spielen sondern in seiner Ehe gut gebrauchen kann!

Ein cooles Spiel für den Junggesellenabschied, bei dem die videofähigen Handys der Mitspieler höchstwahrscheinlich zum Einsatz kommen werden, nennt sich ganz schlicht Interview. Hierbei geben die Mitspieler dem Bräutigam ein Thema vor, das ihm möglichst peinlich ist, und lassen ihn dazu zufällig ausgewählte Passanten befragen.

Schwingt euer Kumpel der Bräutigam vielleicht gerne große Reden? Dann solltet ihr ihm auf dem Junggesellenabschied unbedingt diese Aufgabe geben: Ihr stellt ihn an einen öffentlichen Ort, vielleicht einen Platz oder eine Einkaufspassage, und lasst ihn eine improvisierte, mindestens fünfminütige Rede darüber halten, warum heiraten toll ist und er sich auf die Ehe freut. Auszüge aus dieser Rede sind natürlich jederzeit gerne für spätere Verwendung durch die Braut aufzuzeichnen.

Beim nächsten Spiel für den Junggesellenabschied habt ihr den Bräutigam vollkommen in der Hand. Sucht euch etwas aus, das typisch für den Bräutigam ist: Verteilt er beispielsweise gerne High Fives oder Umarmungen? Den gesamten Junggesellenabschied über ist es nun seine Aufgabe, genau das auf das Kommando seiner Mitspieler hin zu machen! Ihr einigt euch auf ein Signal, wie beispielsweise eine Trillerpfeife, und jedes Mal, wenn er dieses Signal erhält, muss der Bräutigam dem nächstbesten Passanten ein High Five geben oder ihn ganz feste drücken, oder was auch immer ihr ausgemacht habt!

Packt dem Bräutigam eine Wundertüte zu seinem Junggesellenabschied und lasst ihn bei diesem Spiel die sprichwörtliche Katze im Sack verkaufen: Die Mitspieler machen dem Bräutigam Tüten mit verschiedenen Kleinigkeiten zurecht, und diese Tüten muss er dann auf dem Junggesellenabschied arglosen Passanten aufschwatzen – die Aufgabe klingt zu einfach? Selbstverständlich darf der Bräutigam den Inhalt der Tüten vorher nicht kennen!

Ein weiteres schönes Spiel, das man mit Passanten auf einem Junggesellenabschied spielen kann: Wettessen. Lasst den Bräutigam beim Schokokuss- oder Gummibärchenwettessen gegen Passanten antreten. Die Hände müssen selbstverständlich hinter dem Rücken verschränkt sein und die Freunde des Bräutigams sorgen dafür, dass die Passanten sich dabei nicht die Kleidung verschmutzen. Vielleicht habt ihr ja in eurem Bauchladen noch ein paar Klopfer für die Sieger dieses kleinen Wettbewerbs?

Was wäre ein Junggesellenabschied, wenn man den Bräutigam nicht ein paar peinliche Aufgaben erfüllen lassen und sich darüber amüsieren würde?

Lust auf ein kleines Umstyling vor dem großen Tag? Keine Sorge, die Rede ist nicht von einer kompletten Typveränderung, nur von etwas Lippenstift und Lidschatten. Besonders lustig ist das Ergebnis, wenn der Bräutigam und seine Freunde sich von Passantinnen schminken lassen! Dafür benötigt ihr lediglich etwas billige Schminke aus der nächsten Drogerie und ein paar Passantinnen, die euch schminken! Ein Anblick, den ihr sicher so schnell nicht vergessen werdet. Und wer sich vor Ende des Junggesellenabschieds schon abschminken will, muss natürlich allen Mitspielern die nächste Runde ausgeben!

Oder macht den Bräutigam auf seinem Junggesellenabschied doch einfach mit diesem lustigen Spiel kurzerhand zum Puppenpapi: Lasst ihn in aller Öffentlichkeit einer Babypuppe die Windel wechseln. Am besten schmieren die Mitspieler diese vorher mit Nutella ein und machen ein Handyvideo, während er Passanten um Hilfe bittet!

Zu guter Letzt wäre da natürlich noch der klassische Overall: Gestaltet einen günstigen Overall aus dem Baumarkt vor dem Junggesellenabschied in bunten Farben und möglichst auffällig. Auf dem Junggesellenabschied muss schließlich der Bräutigam den Overall anziehen – und möglichst wenig darunter. Dann dürfen 10 nette Passanten, die eure Partykasse ein bisschen aufbessern, an einer beliebigen Stelle ein Loch hinein schneiden.

Spiele und Aufgaben für den Junggesellinnenabschied

Seid ihr auf der Suche nach Aufgaben und Spielen für euren ganz individuellen Junggesellinnenabschied, von dem ihr noch schwärmt wenn ihr alt und grau seid? Einfach nur Party ist euch einfach nicht besonders genug? Hier haben wir für euch die besten JGA Spiele und Aufgaben für Frauen gesammelt:

Verkaufsspiele zum Beispiel sind für einen Junggesellinnenabschied super, wenn die Braut noch eine kleine Finanzspritze für ihr Kleid oder die Feier braucht! Hier ziehen die Braut und ihre Freundinnen meist mit einem Bauchladen durch die Straßen und verkaufen lustige Kleinigkeiten an Passanten. Das ist euch für euren Junggesellinnenabschied zu langweilig? So wird ein Spiel daraus:

Ihr könnt beispielsweise eine Versteigerung veranstalten: Bietet eure Waren (Schnäpse, Kondome, Luftballons, Süßigkeiten, was euch einfällt) dem Passanten an, der am meisten dafür bietet und besser t so auf dem Junggesellinnenabschied die Hochzeitskasse auf.

Auch eine Tombola eignet sich als Spiel für den Junggesellinnenabschied. Anstatt der Waren verkaufen die Braut und ihre Mitspielerinnen hier Lose an die Passanten.

Besonders viel Spaß haben Braut und Passanten bestimmt auch an einem Schokokuss-Wettessen als Spiel für den Junggesellinnenabschied: Schokoküsse vor den Spielern platzieren, Lätzchen aus Küchenrolle (Ordnung muss sein), Hände hinter den Rücken und los geht’s! Gewonnen hat natürlich, wer den Schokokuss als erstes aufgegessen hat. Gewinnt die Braut bei diesem Spiel, gibt es ein paar Cent in die Kasse für den Junggesellinnenabschied, und gewinnt der Passant bzw die Passantin, dann haben die Mitspielerinnen sicher eine Belohnung parat, wie beispielsweise Süßigkeiten.

Wie ihr sonst noch die klassische Kneipentour aufwerten könnt:

Macht aus dem Junggesellenabschied eine kleine Sprachreise: Versucht, im Laufe des Abends in euren Lieblingslokalen mit Passanten und Touristen aus mindestens 10 verschiedenen Ländern ins Gespräch zu kommen und ihnen auf ihrer Muttersprache zuzuprosten!

Geht zum Junggesellinnenabschied ein letztes Mal gemeinsam auf Männerfang: Versucht, von mindestens 10 Passanten eine Telefonnummer zu bekommen. Überprüft, ob ihr auch die richtige Nummer bekommt – vielleicht findet auf diese Weise eine der Mitspielerinnen auf dem Junggesellinnenabschied auch ihren Traumprinzen?

Oder Ihr könnt witzige Erinnerungen an den Junggesellinnenabschied schaffen, indem ihr – unter euch oder mit der Hilfe von Passanten – Filmszenen oder berühmte Bilder nachstellt und so euren Junggesellinnenabschied für die Nachwelt festhaltet.

Auch eine witzige Aufgabe für den Junggesellinnenabschied ist, den Antrag wieder und wieder nachzustellen: Ihr macht lustige Bilder mit Passanten, die vor der Braut und ihren Mitspielerinnen niederknien. Am besten drückt ihr ihnen dafür eine Rose oder ähnliches in die Hand!

Wollt ihr vielleicht lieber musikalische Spiele und Aufgaben für euren Junggesellinnenabschied? Nichts leichter als das!
Gebt doch der Braut die Aufgabe, aus männlichen Passanten eine Boyband zusammenzustellen, die ihr zu ihrem Junggesellinnenabschied ein Ständchen bringt. Für diese Aufgabe braucht die Braut etwa 5 motivierte Männer, die sich für einigermaßen textsicher halten. Die Mitspielerinnen können dabei natürlich Hilfestellung geben, damit das Ständchen für die Braut am Ende gelingt.

Wenn die Braut zufällig Walzer tanzen kann, könnt ihr für ihren Junggesellinnenabschied auch ein Spiel daraus machen, dass sie 5 Männer finden muss, die mit ihr auf der Straße oder einem öffentlichen Platz ein paar Takte Walzer tanzen. Dafür dürfen ihre Mitspielerinnen natürlich nicht vergessen, bei den Vorbereitungen auf den Junggesellinnenabschied Musik einzupacken, damit dieses Spiel funktioniert!

Die Mitspielerinnen können die Braut selbst natürlich bei diesem Junggesellinnenabschieds-Spiel auch selbst zur Jukebox werden lassen: Egal, ob die Braut besonders gerne, besonders gut, oder besonders falsch singt – Ein Highlight des Junggesellinnenabschieds wird es sein, wenn ihr eurer Freundin die Aufgabe erteilt, Songwünsche von Passanten zu erfüllen. Dabei muss sie zu den Leuten hingehen und ihnen anbieten, für sie zu singen. Wenn diese darauf eingehen, und ein paar Cent in eure Partykasse geben, dann dürfen sie sich von der Braut ein Lied wünschen. Das Lied sollte sie kennen, aber es muss nicht zwingend etwas typisches für einen Junggesellinnenabschied sein. Lasst euch überraschen, von den Wünschen die ihr so bekommt!
Für die Braut, die sich was traut, hier noch ein paar peinliche Aufgaben:

Wechselt einer Puppe die Windeln. Vor allem wenn das zukünftige Ehepaar sich Kinder wünscht, ist das eine besonders witzige Aufgabe für den Junggesellinnenabschied! Für den erhöhten Spaßfaktor präpariert ihr die Windel mit Nutella oder Schokoladenpudding. Ein witziges Spiel für den Junggesellinnenabschied, und wer will darf es anstatt zuhause an einem öffentlichen Ort probieren und Passanten um Hilfe bitten.

Nutzt den Junggesellinnenabschied für eine öffentliche Lesung: Lasst die Braut an einem öffentlichen Ort – am besten zu fortgeschrittener Uhrzeit, wenn auf der Straße keine Familien mehr unterwegs sind – etwas schlüpfriges vorlesen, wie beispielsweise „Shades of Grey“ oder „Feuchtgebiete“. Am besten stellen die Mitspielerinnen vor ihr einen Hut auf, damit die Passanten eine kleine Spende für dieses 1a Unterhaltungsprogramm dalassen können, das ihr ihnen geboten habt.

Und zu guter Letzt, ein Klassiker auf jedem Junggesellinnenabschied: Der Overall. Besorgt euch vor dem Junggesellinnenabschied einen Einweg-Maleranzug und bemalt ihn mit Herzen, in die ihr jeweils einen Geldbetrag hinein schreibt. Auf dem Junggesellinnenabschied darf die Braut diesen Anzug dann tragen, und die Passanten, die euch den im Herz angegebenen Geldbetrag geben, dürfen das dazugehörige Herz ausschneiden. Wie viel oder wenig sie unter dem Overall tragen möchte darf die Braut allerdings selber entscheiden! Außerdem sollten die Mitspielerinnen sie vor dem Junggesellinnenabschied fragen, wo sie die Herzchen platzieren dürfen