Den Junggesellenabschied in München genießen

Wer aus seinem Junggesellenabschied in München einen unvergesslichen Tag machen möchte, der ist hier genau richtig. Wir sagen euch, welche Highlights in der bayrischen Metropole auf euch warten und wie ihr mit ein bisschen Organisation den Tag zum vollen Erfolg werden lasst. Und auch Tipps für durchtanzte Nächte bekommt ihr bei uns.

München beim Junggesellenabschied entdecken

Wer bei München nur ans Oktoberfest denken muss, der kann über die Millionenstadt in Süddeutschland noch eine Menge erfahren. Wer beispielsweise im Februar seinen Junggesellenabschied in München plant, der gerät plötzlich und unerwartet in die närrischen Tage. Unter dem Motto „München narrisch“ wird die Fußgängerzone vom Viktualienmarkt bis zum Stachus zur kunterbunten Partymeile. Du genießt die Narren lieber in ihrer ursprünglichen Umgebung? Dann feier deinen Junggesellenabschied doch in Düsseldorf oder Köln.

Wir geben Euch Tipps über den JGA in MünchenAllerdings hat die Weltstadt das ganze Jahr eine Menge Highlights zu bieten, die ihr für einen unvergesslich schönen Junggesellenabschied nutzen könnt. Wer sich zu Beginn einen Überblick verschaffen möchte, kann dies an 12 Aussichtspunkten in München tun. Höher hinaus als auf der Aussichtsplattform des Olympiaturms werdet ihr kaum kommen, denn diese liegt in schwindelerregenden 185 Metern Höhe. Nutzt dieses und auch andere Gebäude den ganzen Tag hindurch als Orientierungspunkt, den alle Teilnehmer des Junggesellenabschieds überall erkennen können.

Im Englischen Garten lässt sich gerade bei gutem Wetter auch das eine oder andere Spielchen durchführen, um das der verkleidete Bräutigam in Spe sich nicht drücken darf. Gleiches gilt natürlich für das Mainufer in Frankfurt und das Spreeufer in Berlin. Baut in München die Eisbach-Surfwelle in eure Pläne ein oder gönnt euch in eine der zahlreichen Biergärten eine Stärkung. Mit einer Brotzeit am Morgen schafft ihr Grundlagen für den langen Tag oder gönnt euch einfach zwischendurch ein kühles Bier.

Die Stadt erkunden und die Füße schonen

Wer vor der großen Partysause noch etwas von der City sehen möchte, kann selbstverständlich klassische Stadtführungen bei diversen Veranstaltern buchen. Wenn ihr eure Füße für die Partynacht schonen wollt, probiert eine Stadtführung auf coolen Segways aus. Schon nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kommt jeder mit den lässigen Gefährten klar, sodass auch die Wege zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten zum großen Spaß werden.

Auch Kutschfahrten sind eine tolle Alternative zu Fußmärschen, denn die Kutscher kennen spannende Insider-Storys und gerade die Ladys lieben den Ausflug mit den majestätischen Tieren. Für Abenteuer mit modernen Kutschen ist die Benztown eine gute Alternative. Wer sich am „letzten Tag in Freiheit“ nach etwas mehr Action sehnt, dem stehen in München diverse Alternativen zur Verfügung. Gönnt euch ein abgefahrenes Rennen auf der Kartbahn oder bucht euch in einer Boulderhalle zum Klettern ein. Hoch hinaus geht es für jeden ohne Höhenangst rund um München ebenfalls. Gleitschirm- und Drachenflüge, Houserunning oder einen Sprung vom Bungeeturm machen den Ausflug garantiert unvergesslich, sollten aber im Vorfeld gebucht werden. Bedenkt bei eurer Planung, dass bei bestimmten Wetterverhältnissen die extremen Höhenevents teilweise nicht durchgeführt werden können. Ihr solltet also unbedingt eine Alternative parat haben. Nutzt unsere Erfahrung, wir helfen euch gerne bei der Planung und nennen euch alternative Highlights.

Mit der richtigen Mischung Tag und Nacht genießen

Da meist die Trauzeugen auch die Organisation des Junggesellenabschieds in München übernehmen, sollten diese beim Programm auf die richtige Mischung aus Kultur, Action und Entspannung achten.  Schließlich ist keinem damit geholfen, wenn bereits am frühen Nachmittag alle Teilnehmer müde oder betrunken sind. Für genau diese Mischung ist auch Hamburg mit Elbphilharmonie, Elbufer und Reeperbahn eine interessante Alternative. Im Idealfall beginnt ihr den Tag bei einem gemeinsamen Frühstück, zum Beispiel im Café Joon, das mit diversen Kleinigkeiten jedem Geschmack zu fairen Preisen gerecht wird. Erst nach der Stärkung werden Braut oder Bräutigam in Spe verkleidet, um die ersten Spiel und Späßchen zu absolvieren. Nachdem ihr euch im Englischen Garten oder beim Bubble Soccer ausgetobt habt, solltet ihr wieder an eine kleine Stärkung denken. In zahlreichen Brauhäusern findet ihr überall fußläufig kleine Angebote aus Bier und Brezel, Eisdielen, Weinstuben oder nette Cafés. Oder ihr besucht den Viktualienmarkt, der eine echte Sehenswürdigkeit ist und zu München gehört wie die Maß Bier zum Oktoberfest. Derart frisch gestärkt absolviert ihr mindestens noch ein weiteres Highlight, bevor es zum Abendessen mit der ganzen Gruppe geht. Nutzt das Angebot der ÖPNV, mit dem ihr bequem durch die City düsen könnt. Ihr könnt bares Geld sparen, wenn ihr im Vorfeld die unterschiedlichen Angebote und Tarife studiert, damit die gesamte Gruppe günstig von A nach B kommt.

Feiern bis die Schwarte kracht

Frisch gestärkt erwartet euch in München ein spektakuläres Nachtleben. Recherchiert unbedingt in der Woche, an dem der Junggesellenabschied stattfindet, welche aktuellen Events noch zusätzlich in München gefeiert werden.

Von uns kriegt ihr Ideen für den Junggesellinnenabschied in München

Schön schräg

Wer Lust auf eine abgefahrene Location hat, in der das Personal stets geschminkt und kostümiert eure Wünsche erfüllt, der ist im Call me Drella goldrichtig. Hochwertige Cocktails und Longdrinks sind ab 9,- Euro zu haben, was für die Münchner Innenstadt durchaus normal ist.

Black, RnB, Hip Hop

Nicht nur die coole Musik von angesagten DJs, sondern auch die Lage in direkter Nähe zum Marienplatz macht das Crux einzigartig. Die Stimmung stimmt, während die Türsteher gerade am Wochenende Betrunkene garantiert aussortieren. Ein tolles Highlight wartet eine Etage über dem Club. Die Spezlwirtschaft lädt mit bayrischem Essen und Sitzgelegenheiten zu charmanten Pausen ein.

Tipp: In der Spezlwirtschaft könnt ihr vor der Abreise am Sonntag ein deftiges Frühstück oder einen Frühschoppen nehmen! Von zahlreichen Clubs wie beispielsweise dem P1 werdet ihr bereits gehört haben. Ein Blick in den aktuellen Veranstaltungskalender inklusive Open-Air-Events findet ihr zur konkreten Planung in diesem Portal. Eure Fragen rund um den Ablauf, die Organisation und spezielle Highlights könnt ihr uns gerne stellen. Wir helfen euch bei der Planung und geben wichtige Tipps, damit am Tag des Junggesellenabschieds in München alles einfach rund läuft.

Kulinarische Köstlichkeiten vor der Party

Wählt im Vorfeld ein Restaurant aus, in dem alle speziellen Vorlieben der gesamten Gästeschar berücksichtigt werden. Fragt sicherheitshalber nochmal nach, ob Veganer unter euch sind oder ob gewisse Unverträglichkeiten vorhanden sind.

Burger

Hier sind sämtliche Burger auch als Veggie-Variante erhältlich. So kommen Fleischliebhaber und Vegetarier im Meat In Bun auf ihre Kosten. Daneben erwarten euch kreative Wraps und frische Salate, die in gemütlicher Atmosphäre zu fairen Preisen serviert werden.

Bayrisch

Wann, wenn nicht bei einem Besuch in München, wollt ihr die süddeutsche Küche probieren? In urigem Ambiente erwartet euch der Ratskeller am Münchner Marienplatz, der mit „Magentratzerl“, Ochsenschmankerl oder Fränkischem Sauerbraten keine regionale Köstlichkeit vermissen lässt. Aber auch vegetarische und vegane Speisen sowie Fisch wird in dem rustikalen Gemäuer zu Bier und Wein serviert.

Extravagant

Eine außergewöhnliche Kombination finden Experimentierfreudige im Rüen Thai. Hier wird wie selbstverständlich Wild mit Ingwer, Zitronengras und Spargelspitzen angerichtet. Die etwas gehobeneren Preise sind für da gelungene Experiment durchaus gerechtfertigt.

Feedback zu unserer JGA München Seite

Danke für eure Tipps! Wir haben nicht nur ein Hostel gefunden, das super zentral lag, sondern haben auch von der durchdachten Planung profitiert. Für einen Drachenflug hat die Zeit leider nicht gereicht, aber viele aus unserer Gruppe wollen das auf jeden Fall nachholen!

Wir haben mega viel Spaß in München gehabt. Unsere großen Spiele mit einem lustigen Kostüm konnten wir im Englischen Garten mit großem Publikum hervorragend durchführen. Eine kostengünstige Alternative, da wir reichlich Proviant mitnehmen konnten. So blieb die Kasse für die anschließende Club-Tour gut gefüllt.

Beliebte Städte in Deutschland für Junggesellenabschied

Schreibe einen Kommentar