Junggesellenabschied in Frankfurt feiern und Vielfalt genießen

Ihr sucht nach frischen Ideen, coolen Locations und einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm für euren Junggesellenabschied in Frankfurt? Dann helfen euch unsere Tipps und Empfehlungen, um den „letzten Tag in Freiheit“ zu einem rundum perfekten Erlebnis machen. Findet heraus, wie ihr mit euren Freunden einen abwechslungsreichen Tag gestaltet. Lasst euch bei der Organisation helfen, wir stehen euch mit unserer Erfahrung gerne zur Verfügung.

Frankfurt bietet euch die perfekte Mischung für einen Junggesellenabschied

Feiert den Junggesellenabschied in Frankfurt. Frankfurt bietet viele Nightlife Angebote und Aktivitäten.

Unser Tipp: feiert den Junggesellenabschied in Frankfurt und genießt die vielen Angebote der Metropole.

Der Ordnung halber sei vorab erwähnt, dass wir von einem Junggesellenabschied in Frankfurt am Main sprechen. Ihren Namen verdankt die Metropole mit rund 730.000 Einwohnern der Tatsache, dass der Main die rastlose Stadt fast mittig durchquert. Zwischen dem größten Stadtwald in Deutschland und dem Taunus gelegen, hat die quirlige City am Tag und in der Nacht etwas zu bieten. Frankfurt ist eine Stadt der Gegensätze, die sich charmant ergänzen. Am Tag vom hektischen Treiben der Banken geprägt, warten in einzelnen Gassen gemütliche Apfelweinkneipen auf Touristen und Einheimische. Die Zeil ist eine der umsatzstärksten Einkaufsmeilen Europas, wobei die Innenstadt in nur zwanzig Minuten durchquert werden kann. Diese kurzen Wege kommen euch beim Junggesellenabschied garantiert entgegen. Ihr träumt von einem Junggesellenabschied in Paris? Dann ist ein unvergesslicher Tag in klein Paris für euch vielleicht genau das Richtige! TIPP: Bewegt euch sorglos und vor allem günstig durch Frankfurt am Main. Mit der Frankfurt Card nutzt ihr die öffentlichen Verkehrsmittel quer durch Frankfurt kostenlos. Obendrein gibt es diverse Ermäßigungen beim Eintritt oder in bestimmten Restaurants. Für Gruppen kostetet die Tageskarte 22,- Euro, Einzelkarten liegen bei 10,50.

Diese Hotspots dürft ihr keinesfalls verpassen, bevor der Jungesellenabschied startet

Nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel, um die abwechslungsreiche City von Frankfurt zu erkunden. Mit der S-Bahn seid ihr in nur 8 Minuten vom Hauptbahnhof direkt an der Haltestelle Römer und damit auch gleichzeitig bei einer wichtigen Sehenswürdigkeit. Der Römer ist kein italienischer Promi der in Frankfurt auf euch wartet, sondern das Rathaus der Stadt. Direkt am sogenannten Römerberg findet ihr neben einer imposanten Kulisse aus historischen Häusern den Gerechtigkeitsbrunnen. Der Römerberg ist nicht nur eine kulturelle Sehenswürdigkeit, sondern auch eine tolle Oase zum Entspannen. Zahlreiche Cafés, Eisdielen und Restaurants laden zum Verweilen ein, was gerade an heißen Sommertagen eine wahre Wohltat ist. Falls ihr es nicht selbst gebucht habt, werdet ihr auf dem Römerberg immer wieder dieses Bild sehen: Die coolen Bierbikes könnt ihr selbstverständlich ebenfalls mieten und mit eigener Muskelkraft die Stadt erkunden. Während des Strampelns versorgt ihr euch bequem auf dem Bierbike mit frisch gezapften Pils. Eine Pause könnt ihr fast überall einlegen, klappt einfach die Bänke hoch und genießt den Tag. Falls ihr euch mit dem Genuss von Alkohol doch lieber noch ein Weilchen zurückhalten möchtet, damit die Party bis tief in die Nacht andauern kann, könnt ihr auch eine informative Stadtführung buchen und entdeckt „Merkwürdigkeiten, kuriose und versteckte Orte“ in der Main-Metropole. In gut 10 Minuten erreicht ihr die Einkaufsmeile Zeil, wo allerhand Geschäfte, Restaurants und Kneipen auf euch warten. Erlaubt euch einen Scherz mit dem Junggesellen, indem ihr den „letzten Tag in Freiheit“ mit der Aussicht auf lebenslange Haft verbindet. Ganz in der Nähe der Zeil befindet sich das ehemalige Polizeigefängnis Klapperfeld. Jagt dem zukünftigen Ehemann oder der baldigen Braut mit einer vorher gebuchten Führung einen ordentlichen Schrecken ein!

Plant euren Junggesellinnenabschied in Frankfurt im Vorfeld gut durch

Wer den Junggesellinnenabschied in Frankfurt feiern möchte, kann sich hier auf der Seite informieren und den Junggesellinnenabschied planen.

Feiert den Junggesellinnenabschied in Frankfurt und habt mega Spaß in der Metropole Frankfurt.

Vielen von euch ist die Herausforderung einer langen Party bekannt: Wer zu früh Gas gibt, der hält nicht bis zum Ende durch. Damit euer Junggesellinnenabschied für alle Teilnehmerinnen zur perfekten Sause wird und keiner zu früh schwächelt, solltet ihr bei der Planung auf die richtige Mischung achten. Gönnt Euch zwischendurch immer mal wieder kleine Verschnaufpausen. Beginnt den Tag beispielsweise mit einem lässigen Spaziergang durch die Zeil, wo ihr bummelt, shoppt und zwischendurch einen Kaffee genießt. Im Anschluss schießt das Adrenalin bei einer rasanten Speedboot Fahrt in die Höhe. Lasst die Sektkorken knallen und fühlt euch wie die Stars. Im Sommer solltet ihr die Bademode nicht vergessen, denn ihr könnt vom Main abbiegen und in einer Badebucht das Leben genießen. Alternativ lässt sich der Tag abwechslungsreich mit einer City Escape Tour beginnen. Eine erfrischende Mischung aus Escape Room und Schnitzeljagd führt euch quer durch Frankfurt, sodass ihr beim Lösen der Aufgaben ganz automatisch die City entdeckt. Stärkt euch danach in einem der vielen Restaurants, um Grundlagen für die Partynacht zu starten. Vergleicht die coolsten Selfies miteinander, während Ihr bei Cocktails und gutem Essen neue Energie tankt. Wenn ihr lieber im Süden Deutschlands feiern wollt, checkt unsere Ideen und Tipps für München und Stuttgart.

Actions statt eintönigem Eheleben

Mit einem Augenzwinkern könnt ihr zahlreiche Aktivitäten in Frankfurt miteinander verbinden und den Bräutigam im Spe immer wieder darauf hinweisen, dass er so viel Spaß nie wieder haben wird. Bevor der Abend in einer coolen Kneipe oder einer angesagten Disco beendet wird, gönnt euch den atemberaubenden Blick über Frankfurt auf dem Main Tower (hoch hinaus lieber in einer anderen Stadt? Checkt unsere Tipps und Ideen für Berlin oder Hamburg). Danach wischt ihr dem Junggesellen nochmal richtig eins aus, indem ihr „Schlag den Bräutigam“ spielt. Keine Angst, ihr müsst die beliebte und abwechslungsreiche Sendung von Pro7 nicht auf eigene Faust nachstellen, sondern könnt sie bequem als Paket buchen. Eine tolle Alternative zur Tour durch Clubs und Kneipen bieten die Abendfahrten der Primus Linie. Ein Partyboot mit DJ fährt bei jedem Wetter. Es gibt zwar spezielle Gruppenangebote, aber unter dem Motto After-Work-Shipping wird immer getanzt, bis sich die Planken biegen. Bei dieser Tour gibt es nicht nur Longdrinks und Cocktails, sondern auch Finger Food und Essen à la carte.

Top 5 Party Locations für den Junggesellenabschied in Frankfurt

  • Chinaski: Ein Augen- und Gaumenschmaus gleichermaßen wartet in diesem einzigartigen Wohnzimmer auf euch. Für Gäste zwischen 20 und 40 gibt es nicht nur krasse Graffitis zu bestaunen, sondern wechselnde Musikangebote.
  • Four Corners Irish Pub: Entweder nehmt ihr hier als Warm Up ein kühles Bier und guckt vielleicht ein Fußballspiel bei einem ordentlichen Burger. Oder ihr habt Glück und es spielt eine Live Band, die euch über Stunden fesselt.
  • APT Apartment: Jeder Öffnungstag dieses Clubs ist anders. Das Aushängeschild der Frankfurter Club-Szene hat die Auszeichnung „Worlds Finest Club“ nicht ohne Grund erhalten. Etwas schicker, aber einen Besuch unbedingt wert.
  • Club Travolta: Nicht nur der Name, sondern die gesamte, 200 m² große Location lässt den Spirit der 70er aufleben. Gute Unterhaltung, gute Stimmung, gute Zeit.
  • Tanzhaus West: Zu fairen Preisen feiert ihr die Nacht zu Minimal, Techno, House, DrumnBass oder auch Reggae durch. Im Sommer lockt obendrein ein Garten als Outdoor-Location.

Kulinarisch den Junggesellenabschied in Frankfurt genießen

Die Metropole am Main bietet für jeden Geschmack ein Restaurant oder Bistro. Veganer, Vegetarier, Gourmets und Fleischliebhaber werden gleichermaßen fündig. Ihr wollt doch lieber in eine Metropole am Rhein? Kein Problem mit unseren Ideen zu Köln. Die zarteste Versuchung für Steakliebhaber ist unumstritten das Main Diner, in dem aber auch Burger-Fans kulinarisch auf ihre Kosten kommen. Für experimentierfreudige gibt es tolle Thailänder wie das Tho Thong, die auf kleinstem Raum großartiges Essen anbieten. Obendrein ein echtes Schnäppchen mit großen Hauptgerichten für 9,00 Euro.

Wir helfen euch bei der Organisation des unvergesslichen Junggesellenabschieds

Macht euch im Vorfeld eine Checkliste, damit ihr auch garantiert nichts vergesst. Beachtet beispielsweise folgende Punkte:

  • Passt allen Teilnehmern der Termin? Weiß jeder Bescheid?
  • Sind Bahntickets gebucht bzw. ist ein Bulli gemietet?
  • Wo wird übernachtet?
  • Wie werden die Kosten unter den Teilnehmern aufgeteilt?
  • Steht das Programm mit verschiedenen Punkten fest?
  • Welche Alternativen habt ihr bei schlechtem Wetter?
  • Habt ihr eine Reservierung? Gerade bei großen Gruppen vermeidet ihr so Wartezeiten.
  • Sind Kostüme, Bollerwagen und Zubehör gepackt?
  • Wer verwaltet am Tag X die Kasse? Wer besorgt die Eintrittskarten?

Oder ihr fragt direkt bei uns nach und nutzt unsere Unterstützung!

Feedback von Besuchern auf unserer Junggesellenabschied Frankfurt

„Frankfurt hat mega Spaß gemacht. Die Checkliste hat uns im Vorfeld enorm geholfen, über viele Punkte hatten wir im Vorfeld gar nicht nachgedacht. Leider haben wir die Tischreservierung vergessen, aber bei dem vielfältigen Angebot in der Stadt war das kein Problem. Die Bootsfahrt mit DJ über den Main war einfach der Hammer.“ „Dass wir in unserem Alter nochmal so großen Spaß bei einer Schnitzeljagd haben würden, hätten wir nie erwartet. Und die Braut erst! Sie war besonders skeptisch, aber am Ende dann diejenige, die am liebsten gleich noch eine Runde gespielt hätte. Zum Glück hatten wir eine Reservierung beim Italiener, was für sie dann auch in Ordnung war. Wir hatten eine unvergessliche Party in Frankfurt und kommen gerne wieder.“

Beliebte Städte in Deutschland für Junggesellenabschied