Fernstudium neben der Ausbildung: Wie funktioniert das?

Heutzutage haben Arbeitgeber immer höhere Anforderungen. Wo früher eine abgeschlossene Ausbildung gereicht hat, nehmen Firmen sehr oft auch Studenten. So wird die Konkurrenz größer. Wenn du deine Jobchancen durch ein Fernstudium neben der Ausbildung erhöhen willst, dann bist du hier richtig.

Was sollte ich im Fernstudium neben der Ausbildung am besten studieren?

Deine Studienwahl hängt ganz davon ab, was für berufliche Perspektiven du haben willst. Willst du bessere Jobchancen in dem Unternehmen haben, in dem du deine Ausbildung machst? Dann wäre es gut, wenn dein Studiengang einen ähnlichen Bereich behandelt wie deine Ausbildung.

Wenn du beruflich umsatteln willst, sieht die Sache anders aus. Gründe dafür können sein, dass dir der Berufsalltag nicht zusagt und du in Zukunft einen anderen Beruf ergreifen willst. Vielleicht willst du auch einfach nur die Firma wechseln und dich dafür besser qualifizieren. Richte dich in dem Fall danach, welches Studium du für deinen Traumjob brauchst. Beziehungsweise informiere dich, welche Anforderungen deine Wunschfirmen haben. Wähle dann den entsprechenden Studiengang aus. Willst du deine Karriere wechseln, solltest du deinem Chef nicht unbedingt von deinem Fernstudium neben der Ausbildung erzählen.

Wie kann ich ein Fernstudium neben der Ausbildung ermöglichen?

Es gibt zwei Wege, wie du ein Fernstudium neben der Ausbildung absolvieren kannst.

Der erste Weg ist ein Fernstudium unabhängig vom Arbeitgeber. Man kann viele Gründe haben, warum man das Fernstudium nicht seinem Arbeitgeber mitteilen will. Wie gesagt will man vielleicht das Unternehmen oder die Karriere wechseln. In diesem Fall muss man selbstständig das Fernstudium neben der Ausbildung organisieren und durchführen. Man kann keine Urlaubstage für wichtige Veranstaltungen beantragen.

Der zweite Weg ist ein berufsintegrierendes Studium in Absprache mit deinem Arbeitgeber. Dies ist eine zeitlich praktische Art, dein Fernstudium neben der Ausbildung zu meistern. Du sprichst dich mit deinem Arbeitgeber ab und kannst Lernzeit und Ausbildungszeit besser aufeinander abstimmen. Für Prüfungen und Präsenzveranstaltungen könntest du Urlaubstage beantragen. Oder du arbeitest an ruhigen Arbeitstagen weniger Stunden, die du später abarbeiten kannst. Hier gibt es also eine flexiblere Zeiteinteilung.

Fernstudium neben Ausbildung: Vorteile und Risiken

Ein Fernstudium neben der Ausbildung hat zahlreiche Vorteile. Wie gesagt steigen die Ansprüche auf dem Arbeitsmarkt. Deswegen ist ein Fernstudium neben der Ausbildung hilfreich, weil es deine Jobperspektiven verbessert. Du zeigst (potenziellen) Arbeitgebern, dass du organisiert und belastbar bist.

Außerdem bringst du sowohl Berufserfahrung (durch die Ausbildung) als auch akademisches Wissen mit. Du kannst also mit beidem punkten und dich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Du hättest einen Vorteil gegenüber Leuten nur mit Ausbildung oder nur mit Studium.

Schließlich kannst du im Unternehmen durch ein Studium höhere Positionen belegen als nur mit Ausbildung. Vor allem Managementpositionen setzen ein Studium voraus. Hast du höhere Ambitionen, ist ein Fernstudium neben der Ausbildung perfekt.

Ist ein Fernstudium neben der Ausbildung machbar? Es gibt auch Nachteile, wenn du diesen Weg wählst. Du solltest dir bewusst sein, dass ein Fernstudium neben der Ausbildung nicht ganz dasselbe ist wie ein berufsbegleitendes Studium. Du musst sowohl für die Berufsschule lernen als auch für die Fernuni. Wenn du für ähnliche Themenbereiche lernst, ist das leichter. Aber wenn dein Studium sich von deiner Ausbildung sehr unterscheidet, könntest du durch zwei Themenbereiche schnell überfordert sein. Die Folge wären schlechte Leistungen im Studium und/oder in der Ausbildung.

Vielleicht ist dein Chef auch nicht so begeistert von deiner Idee. Es könnte sein, dass du genauer beobachtet wirst. Dein Chef will schließlich sehen, ob du mit dieser Doppelbelastung klarkommst oder ob dein Leistungsniveau sinkt. Deshalb musst du dir im Voraus überlegen, ob du das Fernstudium neben der Ausbildung mit deinem Chef absprichst oder nicht.

Wenn du schlecht in Organisation und Zeitmanagement bist, solltest du dir ein Fernstudium neben der Ausbildung vielleicht nicht vornehmen. Willst du dich trotzdem weiter qualifizieren, könntest du zuerst deine Ausbildung abschließen und dich dann weiterbilden.

Hilfreiche Tipps für ein Fernstudium neben der Ausbildung

Bevor du ein Fernstudium neben der Ausbildung beginnst, informiere dich über einen BAföG-Anspruch. Würde sich das für dich lohnen? Du solltest dabei auch dein derzeitiges Ausbildungsgehalt berücksichtigen. Online gibt es hilfreiche BAföG-Rechner.

Wie gesagt solltest du dir im Voraus überlegen, ob du das Fernstudium neben der Ausbildung bei der Chefetage anmeldest. Du bist nämlich nicht gesetzlich dazu verpflichtet und hast somit freie Wahl.