Wie sieht im Fernstudium der Ablauf aus?

Im Gegensatz zu einem regulären Studium wissen viele nicht, wie ein Fernstudium-Ablauf aussieht. Doch bevor ihr euch bei einer Fernschule anmeldet, solltet ihr ungefähr Bescheid wissen, wie im Fernstudium der Ablauf funktioniert. Auf dieser Seite erklären wir es euch. Ihr könnt hier nachlesen, wie die Einsendeaufgaben, Klausuren und anderen Prüfungen ablaufen.

Der Fernstudium-Ablauf: So wird euer Semester aussehen

Am Anfang des Fernstudium-Ablaufs steht natürlich die Anmeldung. Informiert euch auf der Website eurer Uni, welche Dokumente ihr dafür braucht. Ihr könnt bei der Fernuni Infomaterialien beantragen, meistens sind auch Anmeldeformulare dabei. Füllt die Formulare aus und schickt die Kopien eurer Dokumente an die Uni.

Der Fernstudium-Ablauf während des Semesters

Hat die Anmeldung geklappt, könnt ihr loslegen mit dem Studieren. Keine Angst, eure Uni gibt euch einen groben Fernstudium-Ablauf vor. Meistens bekommt ihr eure Materialien monatlich per Post. Das gibt euch einen ungefähren Zeitplan fürs Lernen vor. Auf dem Online-Campus findet ihr die Einsendeaufgaben und die Fristen dafür. Diese Aufgaben finden normalerweise am Ende eines Studienabschnitts statt. Das heißt: Hast du ein Thema durchgearbeitet, musst du eine Aufgabe erfüllen und einsenden.

An manchen Unis gibt es auch Präsenzveranstaltungen im Fernstudium-Ablauf. Die Unis bemühen sich um einen Termin, an dem viele Studenten Zeit haben. Deshalb finden die Veranstaltungen oft abends oder am Wochenende statt. Es gibt auch Blockveranstaltungen (d.h. mehrere Stunden am Stück), die an einem Wochentag stattfinden. Wichtig: Diese Veranstaltungen sind nicht immer verpflichtend!

Der Fernstudium-Ablauf am Ende des Semesters: Die Prüfungen

Zu guter Letzt gibt es noch Prüfungen. Möchtest du ein Modul abschließen, musst du eine Prüfung schreiben. Meistens kann man zwischen mehreren Orten auswählen. Oft gibt es auch Online-Prüfungen, die du zu Hause schreiben kannst. Du solltest beachten, dass der Fernstudium-Ablauf an jeder Uni ein bisschen anders ist. So kann es sein, dass die Prüfungen erst ganz am Ende deines Studiums fällig werden.

Hilfreiche Tipps, die einen perfekten Fernstudium-Ablauf garantieren

Wie schon gesagt ist der Fernstudium-Ablauf recht individuell, was die einzelnen Unis angeht. Informiere dich im Voraus bei deiner Wunschuni: Wie oft muss ich Aufgaben einsenden? Wie oft und viele Prüfungen muss ich schreiben? Muss ich am Ende eine Abschlussprüfung schreiben oder eine Arbeit?
Der Fernstudium-Ablauf ist unterschiedlich bei einem Schulabschluss und bei einem akademischen Studium (Bachelor, Master). Als Faustregel gilt: Beim Fernabitur schreibt man eine Prüfung am Ende. Bei einem akademischen Fernstudium (Bachelor, Master) schreibt man mehrere Prüfungen während des Studiums. Ganz am Ende schreibt man die Bachelor bzw. Masterarbeit.

Wenn ihr Finanzprobleme umschiffen wollt, beantragt zeitig BAföG oder Schüler-BAföG. Bedenkt, dass man es meistens nicht für den ganzen Studienzeitraum beantragen kann. Ihr solltet es erst beantragen, wenn ihr schon ein paar Monate erfolgreich am Fernunterricht teilgenommen habt.