Definition und Erklärung von Diplomarbeit

Die Diplomarbeit sollte bis heute durch die Masterarbeit ersetzt werden. Jedoch verlängerte sich dieser Prozess bis voraussichtlich 2020. Das hat zur Folge, dass einige Studenten noch Ihr Diplomstudium mit der Diplomarbeit beenden und einige sogar noch bei Studienbeginn zwischen Bachelor und Diplom entscheiden können.

Die Diplomarbeit ist ähnlich wie die Masterarbeit aufgebaut. Sie hat einen ungefähren Umfang von ca. 60 bis 120 Seiten. Da mit der Umstellung auf Bachelor und Master eine Vereinheitlichung vorgenommen worden ist, können dort präzisere Angaben gemacht werden. Die Vorgaben für die Diplomarbeit hingegen sind noch immer Sache der jeweiligen Universitäten oder Hochschulen. Demnach sind der Umfang und die Formalitäten sehr unterschiedlich.

Sprechen Sie schon vorab mit möglichen Betreuern über Ihre Diplomarbeit!

Für die Bearbeitung der Diplomarbeit sind in den meisten Fällen sechs Monate vorgesehen. Die Note der Abschlussarbeit nimmt ungefähr 22% der gesamten Abschlussnote ein. Ähnlich wie bei der Masterarbeit soll der Student beweisen, dass er in der Lage ist eine Fragestellung nach wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten. Die Arbeit soll in der Regel empirisch aufgebaut sein, d.h. sie soll auf eigenen Datenerhebungen beruhen. Deshalb ist es wichtig, sich schon einige Monate vor Beginn der Diplomarbeit mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mögliche Betreuer, ggf. Unternehmen, sollten schon vorab kontaktiert werden, damit eine Datenerhebung vorbereitet werden kann. Sollten Sie sich unsicher sein, ob bzw. in welchem Unternehmen Sie Ihre Diplomarbeit schreiben möchten, können Sie sich darüber auf unserer Startseite informieren.

Nehmen Sie sich für das Schreiben Zeit. Man sagt, dass ein „guter Schreiber“ am Tag zwei bis vier Seiten zusammenhängenden Text schreiben kann. Gehen Sie jedoch nicht von diesen zwei bis vier Seiten aus. Jeder Student hat eine andere Weise zu schreiben. Schreiben Sie auf Ihre Weise und nehmen Sie sich Zeit für Pausen, wenn Sie es für nötig halten.

Gerade bei Datenerhebungen lässt sich schlecht planen, wie das Schreiben der Diplomarbeit verlaufen wird. Die Ergebnisse werden erst währenddessen sichtbar und das weitere Vorgehen entscheidet sich erst dann. Alle Ergebnisse müssen korrekt dargestellt werden, auch wenn Sie eigentlich im Schlussteil der Arbeit auf etwas anderes hinaus wollten. Dass Datenerhebungen nicht immer das ergeben, was Sie sich im Vorhinein denken, macht das Schreiben kompliziert und erschwert eventuell auch eine logische Struktur zu verfolgen. Wir können Ihnen dabei behilflich sein, eine logische und stringente Struktur aufzubauen. Doch nicht nur diese Schwierigkeit können wir beheben, wir kümmern uns komplett um die Formatierung, lesen Korrektur und überprüfen, ob der Inhalt schlüssig und nachvollziehbar ist.

Wie bei der Masterarbeit werden drei oder vier Exemplare der Diplomarbeit gedruckt und gebunden. Sie werden verschiedenen Professoren oder Dozenten zur Korrektur vorgelegt. Da so vielen Augen keine Fehler entgehen, ist es selbstverständlich, dass die Diplomarbeit einen präzisen und verständlichen Stil hat, dass der Aufbau logisch nachvollziehbar ist und dass die Formalitäten korrekt eingehalten worden sind. Mit der Ausarbeitung sollen Sie beweisen, dass Sie eigenständig eine Fragestellung durch wissenschaftliche Methoden beantworten können. Wir machen uns auch zur Aufgabe, dies zu überprüfen. Unser Lektorat-Service durchleuchtet die Analyse sowie das Fazit danach, ob es für den Leser verständlich ist und ob die wissenschaftlichen Methoden korrekt durchgeführt worden sind.