Bachelorarbeit Literaturrecherche – der erste Schritt nach der Themenwahl

Die Literaturrecherche zu Deiner Bachelorarbeit ist der erste Schritt den Du angehen solltest, nachdem Dein Thema feststeht und Du eine Fragestellung erarbeitet hast. Ohne systematische Recherche der Fachliteratur, kannst Du Dein Thema nicht gut genug beherrschen und neue Erkenntnisse schaffen. Vielen Studenten stellt sich in diesem Teil der Vorbereitung von der Schreibarbeit die Frage, wie sie am besten vorgehen sollen, um gesichtetes Material zu strukturieren und auch nach der Recherche wiederzufinden. Einige Tipps sollen Dir im Folgenden bei der Bachelorarbeits-Literaturrecherche weiterhelfen.

Allgemeines zur Literaturrecherche für Deine Bachelorarbeit

Als aller erstes benötigst Du einen Ausweis für die Hauptbibliothek Deiner Hochschule. Meistens besitzt Du ihn bereits durch deinen Studentenausweis. Informiere Dich im Falle des Nichtvorhandenseins auf der Homepage Deiner Hochschulbibliothek.

Um Dir einen Überblick über die Thematik zu verschaffen, versuche zunächst allgemeine Literatur zu sichten – Gehe vom Allgemeinen zum Speziellen. Suche Dir also Fachbücher oder auch Lehrbücher heraus, die Dir zunächst den gewünschten Überblick geben. Tauche dann tiefer in die Thematik ein, indem Du Dir Monografien oder kürzlich erschienene Aufsätze durchliest.

Wichtig! Achte darauf, dass die ausgesuchte Literatur für die Bachelorarbeit neu ist. Das bedeutet, siehe Dir das Erscheinungsdatum an. Es ist für Deine Forschung grundlegend, auch den aktuellen Forschungsstand zu dokumentieren. Alte Werke oder Aufsätze sind da nur hinderlich.

Bachelorarbeits-Literaturrecherche – Wo finde ich meine Literatur

Viele Fachwerke kannst Du sicherlich bei Deiner Hochschulbibliothek ausleihen. Es kann allerdings vorkommen, dass Werke vergriffen sind. Selbstverständlich kannst Du in diesem Falle die gewünschte Literatur auch käuflich erwerben. Es gibt bei Amazon beispielsweise günstige gebrauchte Bücher. Dabei musst Du allerdings stets auf das Erscheinungsdatum achten, damit Deine Literatur so aktuell, wie möglich bleibt.

Auch Google bietet eine eigens für Fachliteratur vorhandene Suche an. In Google Scholar kannst Du nach dem gewünschten Themengebiet suchen und Literatur sichten. Neben Büchern findest du Im Internet außerdem oftmals Zeitungsartikel, Videoaufzeichnungen etc.

Unter Google Bücher findest Du außerdem weitere Literatur. Oftmals ist diese allerdings nicht in voller Länge vorhanden. Einige Werke sind nur teilweise einlesbar.
Erkundige Dich außerdem, ob es einen Bücherflohmarkt oder ähnliches in deiner Nähe gibt. Ab und zu bieten Universitäten diese Märkte an, um Fachliteratur günstig verkaufen zu können.

Auch das schwarze Brett in der Universität ist eine gängige Verkaufsquelle für Bücher. Oftmals bieten Studenten dort Werke an, die nicht mehr benötigt werden. Gerade für die allgemeine Literatur, könnten dort Bücher angeboten werden, die Dir bei der Bachelorarbeit helfen.

Bachelorarbeits-Literaturrecherche – wie strukturiere ich meine Ergebnisse?

Um Deine Ergebnisse festzuhalten, bietet es sich an, einen strukturierten Plan zu entwickeln. Du wirst etliche Werke sichten und in diesen zahlreiche relevante Informationen finden. Diese Informationen sollen auch nach Wochen der Recherche stets aufrufbar und nachvollziehbar sein.
Jeder Student ist individuell und entwickelt seinen individuellen Plan für die perfekte Struktur, einige allgemeine Tipps können Dir allerdings weiterhelfen.

Du kannst beispielsweise die gesichtete Literatur per Hand in einem Collegeblock dokumentieren. Hierbei nimmst Du Dir für jedes Werk ein neues Blatt. Schreibe Autor, Erscheinungsjahr und Titel des Werkes oben auf die Seite. Versuche diese Überschrift Fett oder unterstrichen von allem weiteren abzuheben. So weißt Du direkt, um welches Werk es sich handelt. Beim lesen kannst Du alle relevanten Informationen aufschreiben und eine kurze Info zu der Seite dazuschreiben. Du kannst dann außerdem hinter jede Information schreiben, für welches Kapitel Deiner Arbeit die jeweilige Literaturquelle relevant sein kann.

Das Selbe kannst Du natürlich auch an Deinem Computer machen, falls Dir das lieber ist.

Du kannst Deine Literatur selbstverständlich auch direkt in deinem Inhaltsverzeichnis niederschreiben. Du musst somit nur noch Deine Informationen mit Titel, Autor, Seite und Stichpunkten hinter das entsprechende Kapitel schreiben. Bist Du dann in der Schreibarbeit, hast Du direkt das gewünschte Werk mit Seite als Quelle vorrätig.

Diese Tipps kannst Du natürlich, wie bereits erwähnt, individuell vertiefen und umwandeln. Oftmals merkt man bei der Literaturrecherche, welche Struktur sich als sinnvoll erweist.

Beachte außerdem, die Literaturrecherche ist nicht zu unterschätzen und maßgeblich für den Wert Deiner Abschlussarbeit. Je besser Du Dich mit der Thematik vertraut machst, desto bessere Ergebnisse kannst Du liefern. Nimm Dir genug Zeit! Für eine Bachelorarbeit im Umfang von drei Monaten brauchst Du ca. 3 Wochen reine Recherche.

Viel Spaß beim Stöbern!