Bachelorarbeit – Das Drucken

Der finale Schritt vor der Abgabe ist das Drucken

Hast Du Deine Bachelorarbeit fertig verfasst und stehst kurz vor Deiner Deadline, dann gilt es nur noch einen Schritt zu bewältigen – das Drucken Deiner Bachelorarbeit.
Bachelorarbeit drucken, das hört sich so einfach an und genau das ist oftmals das Problem. Studenten investieren eine Stunde vor Deadline, um die finale Arbeit auszudrucken und binden zu lassen, oftmals mit enormen Folgen. Denn es gibt einige Dinge, die auch bei diesem auf den ersten Blick einfachen Verfahren schiefgehen können.
In den folgenden Abschnitten sollen diese Probleme thematisiert, und einige Tipps zur Verhinderung gegeben werden.

Wie lange dauert ein Druck- und Bindevorgang?

Das hängt ganz von dem Copyshop ab, in dem Du Deine Bachelorarbeit drucken und binden lässt. Einige Copyshops brauchen nur wenige Minuten, andere eine Stunde oder sogar einen Tag. Informiere Dich auf der Website des Shops der rufe vorher an, sodass Du keine bösen Überraschungen erlebst.

Wo finde ich den passenden Copyshop?

Im Normalfall befindet sich ein Uni-Copyshop auch in unmittelbarer Nähe zu Diener Hochschule. Du wirst wahrscheinlich schon in früheren Phasen Deines Studiums darauf stoßen. Es gibt allerdings große Unterschiede bei Copyshops, so kann der eine Shop beispielsweise teurer sein, als der Andere oder eine bessere Beratung anbieten. Hier lohnt es sich vorher gründlich zu informieren. Schließlich geht es um eine Abschlussarbeit, die bestmöglich aussehen soll.

In welchem Format soll ich meine Bachelorarbeit abspeichern?

In der Regel benötigen die Shops ein PDF Dokument Deiner Bachelorarbeit zum Drucken. Wenn Du sie in Word verfasst hast, kannst Du sie ganz einfach als PDF nachträglich abspeichern. Beachte aber, dass Du das Word Dokument behalten solltest und keinesfalls löschen solltest, denn fallen Dir im Nachhinein noch Fehler auf, so kannst Du sie in einem PDF Dokument nicht mehr ändern. Speichere also eine weitere Version Deiner Arbeit in PDF ab, aber behalte die alte Word Version zusätzlich.
Zwar brauchen eigentlich alle Shops eine PDF Version, allerdings solltest Du Dich dennoch vorher informieren, welche Version Dein ausgewählter Copyshop bevorzugt.

Vor dem Drucken

Bevor Du Deine Bachelorarbeit zum Drucken gibst, vergewissere Dich, dass wirklich keine Fehler mehr vorhanden sind. Speichere Deine finale Version und drucke sie aus. Ausgedruckt entdeckt man oftmals mehr Fehler, als auf dem Laptop. Lese alles sorgfältig und achte darauf, dass

  • Keine Fehler auf dem Deckblatt vorhanden sind und Du alle relevanten Infos (Name, Matrikelnummer etc.) aufgeschrieben hast. Nähere Infos zum Deckblatt findest Du unter Bachelorarbeit Deckblatt.
  • Dein gesamtes Dokument (natürlich nicht das Deckblatt) über Seitenzahlen verfügt.
  • Die Seitenränder richtig gewählt sind.
  • Alle Grafiken und Abbildungen richtig beschriftet sind.
  • Die Absätze richtig gewählt sind (sollte im gesamten Dokument einheitlich sein. So z.B. nach jeder Überschrift ein größerer Absatz, als normalerweise).

Natürlich können Dir auch weitere Fehler auffallen, die hier nicht thematisiert wurden, also immer gründlich lesen!

Im Copyshop

Der Mitarbeiter wird Dich fragen, worum es sich bei Deinem Dokument handelt und Deinen USB-Stick, auf dem sich die Abschlussarbeit befindet, anfordern. Er wird Dich außerdem fragen, welches Cover Du für Deine Bindung benötigst. Hier gibt es enorme Unterschiede. Hardcover, ein weiches oder auch eines mit Signatur. Informiere Dich vorher, ob es Richtlinien hinsichtlich des Covers gibt. Fall nicht, liegt es im eigenen Ermessen, welches Cover Du wählst.

Dann wird der Mitarbeiter fragen, ob Du Deine Bachelorarbeit in bunt oder schwarz weiß drucken willst. Beachte, dass bunte Ausdrucke immer teurer sind, einige Abbildungen aber bunt durchaus mehr Sinn ergeben. Mache Dir vorher ein genaues Bild davon, das spart Zeit und Stress.

Im Normalfall wird dann ein Probedruck erstellt, den Du Dir dann ansehen kannst. Achte wieder auf alle wichtigen Einzelheiten. Vor allem darauf, dass alle Seiten auch ausgedruckt wurden.
Dann erhältst Du die genaue Angabe der Zeit, die für den Druckvorgang benötigt wird von dem Mitarbeiter. Bei der Abholung kannst Du Deine Arbeit noch einmal begutachten. Achte darauf, dass Du vor Abgabe die Eidesstattliche Erklärung unterschreibst.

Nun ab zu Deinem Prüfungsamt und Du hast den schweren Weg zu Diener Bachelorarbeit geschafft!