Bachelorarbeit anmelden

Mit der Bachelorarbeit schließt Du Deinen Bachelor ab. Du kannst nun beweisen, dass du gelernt hast, wissenschaftlich zu arbeiten und ein größeres Thema in einer vorgegebenen Zeit zu bearbeiten. Wenn Du Dein Bachelorarbeits-Thema gefunden hast, eine grobe Vorgehensweise feststeht und Du am Ende Deines Bachelors stehst, muss die Bachelorarbeit angemeldet werden. Dieses Anmeldedatum ist maßgeblich für Dein Abgabedatum, denn von diesem Termin an beginnt Dein Countdown bis zur Deadline, also bis zu Deinem Abgabetermin.

Wann muss ich meine Bachelorarbeit spätestens anmelden?

Du solltest Dir darüber im Klaren sein, dass eine Bachelorarbeit ein halbes Semester in Anspruch nimmt. Möchtest du Dein Studium in der Regelstudienzeit beenden, solltest Du nicht nach Ende des laufenden Semesters abgeben. Du müsstest Dich in diesem Fall ein weiteres Mal rückmelden, was Kosten verursacht und Zeit in Anspruch nimmt. Gibst Du beispielsweise Ende März ab und Dein Semester endet Anfang April, so musst Du kein weiteres Semester studieren, bzw. bezahlen. Allerdings ist es noch sicherer, auch die Korrekturzeit zu beachten. Gibst Du Ende März ab und lässt Dich daraufhin direkt exmatrikulieren, ist natürlich noch nicht sicher, ob Du Deine Bachelorarbeit auch bestanden hast. Bestehst Du nicht und bist bereits exmatrikuliert, kann es zu Problemen kommen. Willst Du also auf Nummer sicher gehen, so rechne sowohl Deine, als auch die Bearbeitungszeit Deines Prüfers mit ein.

Wie kann ich meine Bachelorarbeit anmelden?

Das Anmeldeverfahren hängt von der Hochschule ab, aber in der Regel muss der Student einen Zettel ausfüllen, auf dem sein Name, seine Matrikelnummer, sein Prüfungsfach, sein Prüfer und das Thema stehen. Der Prüfer muss dieses Dokument unterschreiben. Ausgefüllt muss es dann zum Prüfungsamt gebracht werden, wo Abgabedatum und Eingangsdatum notiert werden. Damit wäre die Bachelorarbeits-Anmeldung geschafft.

Wichtig! Vor der Bachelorarbeits-Anmeldung

Überaus wichtig ist der Titel, denn der kann nach der Anmeldung in der Regel nicht mehr geändert werden. Einige Hochschulen sind da radikal, andere geben dem Prüfling eine Zeitspanne an, in der er seinen Titel noch ändern kann. Achte darauf, wie es an Deiner Hochschule gehandhabt wird. Wie immer bei Fragen – erkundige Dich bei Deinem Prüfungsamt.